Freizeit 2009

Jauche schleppen und Wildsäue abwehren

Der Turnverein Kröv organisierte eine Ferien-Aktion unter dem Motto "Nachhaltig leben! Kleine Klimaschützer unterwegs". Das Besondere: Jeder zurückgelegte Kilometer brachte eine Kindermeile für das Kindermeilen-Sammelalbum.

Laufen, laufen, laufen - das konnten die Teilnehmer der Aktion Ferien vor Ort in Kröv. Die vom Turnverein veranstaltete Freizeit stand in diesem jahr unter dem Motto "Nachhaltig leben! Kleine Klimaschützer unterwegs". Bei einer Schnorrer-Rallye galt es, diverse Dinge zu sammeln. Bei Abenteuern an der Kröver Jagdhütte konnte in einem Parcours die Geschicklichkeit getestet werden. Die Sinneswerkstatt Landart vermittelte den Kindern Naturerfahrung. Mit dem Bauerndiplom ging es am nächsten Tag weiter: Mistfahren, Schweinetreiben, Vogelscheuche bauen, Jauche schleppen und Wildsäue abwehren. Aber harte Arbeit ist ja nicht alles im Leben. Beim Fliegen und bei Akrobatik am Trapez, Jonglieren und Balancieren auf dem Slackseil konnte man wieder regenerieren. Die ganzen Tage sammelten die Kinder bei ihren Aktionen Kilometer für einen guten Zweck. Jeder umweltfreundlich zurückgelegte Weg - zu Fuß, mit dem Roller, Rad, per Bus oder Bahn - bringt eine Kindermeile für das Kindermeilen-Sammelalbum. Die Gesamtzahl der "Grünen Meilen" aller Kinder wird das Klima-Bündnis als Beitrag von Kindern zum globalen Klimaschutz auf der nächsten UN-Klimakonferenz präsentieren.