Freizeit 2018- Ein Besuch im Mittelalter

Vom 09.-14. Juli 2018 fand die diesjährige Ferienfreizeit des Turnverein Kröv statt. Ein Besuch im Mittelalter bei Ritter Salto von Flick-Flack war angekündigt.

Nach der Begrüßung, begannen die Spiele. In Kleingruppen durchliefen die Teilnehmer einen abwechslungsreichen 

Aktionsparcours. Danach ging es daran, die entsprechende Kleidung: Helme, Rüstungen und Schwerter und Wappen herzustellen. Da man zum Ende der Woche das Ritterdiplom erringen wollte, waren auf dem Hähnchesborn für den nächsten Tag einige Übungen der Ritterprüfungen vorgesehen um einmal auszuprobieren wie man z. B. Bodenschießen macht.Mit dem Herstellen von Körben und Armbändern wurde der 2. Tag abgeschlossen. Dass die Menschen im Mittelalter weite Fußwege gehen mussten, konnte man dann bei der Wanderung vom Mont-Royal bis zum Mittelmosel-Museum erfahren. Der Leiter des Mittelmuseum Dr. Krieger und übernahm die Führung im Haus. Unter anderem erzählte er von der Grevenburg und ihrer wechselvollen Geschichte und zeigte den Kindern, Rüstungen, Schwerter , alte Schilde die man bei Ausgrabungen gefunden hatte. Danach ging es zur Grevenburg , nachdem man sich vom Anmarsch einigermaßen erholt hatte, wurden auf Parkplatz noch einige Übungen für das Ritterdiplom geübt. Zum Abschluss des Tages ging noch es auf den Stadtturm Der Donnerstag brachte eine Dorfrally durch Kröv. Mit Reiterspielen am Nachmittag und Sockenkampf ging der Tag zu Ende . Der letzte Tag der Freizeit war der Tag der Ritterprüfungen. Mit dem Überreichen des Ritterdiploms war die Freizeit 2018 beendet . Zeitreisende mit Magenknurren gab es beim Besuch im Mittelalter nicht. Die Köche erwarteten die hungrigen Mäuler mit Spezialitäten aus der Hofküche des Großen Friedrich Jahn.