Ferienfreizeit 2019 mit Asterix und Obelix

19. 07. 13
posted by: Hugo T. Schlink
Zugriffe: 80

ziehenAm 08.Juli 2019 war es so weit, die Ferienfreizeit des Turnverein Kröv startete an der alten Flakstellung auf dem Mont-Royal in Traben in eine aktionsreiche Woche. 30 Kinder aus der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach nahmen in diesem Jahr an der Ferienaktion „Obelix und Asterix beim Turnverein Kröv „ teil. Das Organisationsteam der Ferienfreizeit hatte für die ganze Woche ein Super Programm zusammengestellt. Fünf Tage Sport, Action und vieles mehr erwartete die Kinder.

ziehen.2Mit dem Aufbau des gallischen Dorfes gingen die Aktivitäten los, so mussten sich die Teilnehmer beim römischen Wagenrennen, Hinkelsteinweitwurf, Speerwerfen und Bogenschießen bewähren. Es folgte die große Wildschweinjagd über den Mont-Royal, es wurden natürlich auch einige Ausgrabungen mit in die Jagd einbezogen. Der nächste Tag brachte die Asterix und Obelix Spiele, stark und geschickt wie die Zwei.Mehrere Lauf-und Fangspiele brachten die Kinder auf Temperatur. Das Mattenrutschen war natürlich einer der Höhepunkte. Das Vertrauenspiel mit den großen Weichböden, wobei die Teilnehmer sich als Belag auf die Matte legen und dann der zweite Weichboden oben drauf kommt, war eine tolle Mutprobe. Kraft und Ausdauer wurde am Kletterseil ziehen.3verlangt, über einen Abgrund zu schwingen und dann noch hochzuklettern , zum Schluss galt es mit einer Gruppe einen hohen Berg gemeinsam zu überwinden. Mit Reiterspielen und Sockenkämpfen klang der zweite Tag aus, nachdem man noch Vogelhäuschen gebastelt und bemalt hatte. Die Wanderung am Tag darauf verlangte wiederum Ausdauer, nach 1,5 Stunden erreichte man das Ziel , das „Hähnchesborn“. Nach Bratwurst und Stockbrot ging es in das Gelände, hier konnte man seiner Abenteuerlust freien Raum lassen. Zum Abschluss des Tages gab es den „Gallischen Zaubertrank“ der den Kindern frische Kraft für neue Abenteuer gab. Der Donnerstag brachte wiederum einige sportliche Aktionen, wie Frisbeeweitwurf, Tontauben schießen, Sprints in allen Bewegungslagen, Hammer- und Diskuswurf, Balancieren über Hindernisse. Allerdings legte man eine künstlerische Pause aufgrund des Regens ein , es kamen in einem Film „ Asterix und Obelix bei den Briten“zum Zuge. Mit dem Abschluss am Freitag wurde am Morgen eine Schnorrer-Rally durch Kröv durchgeführt, wobei mehrere Gegenstände wie z.B. Klobürsten, Fahnen, Kerzen, Reifen geschnorrt werden mussten. Zum Abschluss wurden dann noch T-Shirts gebatikt eine schöne Erinnerung an die Freizeit 2019. Vergessen dürfen wir natürlich nicht, dass die Verpflegung ( Mittagessen, Kuchen und viele andere gute Sachen) der Teilnehmer dafür gesorgt hatte, dass alle immer genügend Kraft für die ganzen Aktivitäten hatten. Das Freizeitteam: Constanze, Greti, Hugo und ihre Helfer Angelina, Maja und Sophie freuen sich schon auf die nächste Ferienfreizeit.