Weihnachtsfeier 2018

 

Das man schon beim Kleinkinderturnen an das große Turnen herangeführt werden kann, zeigten die 3 – 5jährigen Jungen und Mädchen dieser Gruppe, mit Sprüngen am Mini-Tramp und Rollen in allen Formen. An einem Stufenbarren kann man klettern aber auch turnen, dieses konnten die 6-7jährigen unter Beweis stellen, gerade in dieser Gruppe werden die Weichen zum „richtigen Gerätturnen“ gestellt. Man kann nicht früh genug in den Turnverein gehen und zwar mit Mama oder Papa, das geht beim ElternKindturnen, diese Gruppe zeigte wie man mit einem Schwungtuch turnt und spielt. Die Jungengruppe war aktiv an einem Parcour von Mini-Tramps und Mattenrollen tätig. Mit Rope-Skipping auf Moon-Hoopern und Dubble Dutch mit 2 Seilen boten die Rope-Skipper einige Ausschnitte aus ihrem Trainingsprogramm. Auch hier gilt, ohne Fleiß kein Preis. Ein Workout war der Beginn der Darbietungen der Gerätturngruppe an der Bodenturnfläche und an der AirTrackbahn, danach folgte ein laufendes Bodenturnen. Zum Abschluss weihnachtsfeier201913zeigten die Turnerinnen, dass sich die Anschaffung der AirTrackbahn gelohnt hat. Die Zuschauer kamen nicht mehr aus dem Staunen heraus, die Mädchen zündeten eine Feuerwerk an Salti vorwärts, Salti rückwärts und vielen vielen Flick-Flacks. Zudem wurden mehrere Übungen am Boden und Schwebebalken aus dem Wettkampfprogramm dargeboten. Einen Ausschnitt aus ihrem Training zeigten auch die Basketballer: passen, fangen und Korbwurf. Mit Technikübungen, Dribbeln und Korbwürfen zeigten die Basketball einiges aus ihrem Repertoire. Zum Abschluss des sportlichen Programms bewies die Gerätturngruppe noch einmal am Sprungtisch mit Mini-Tramp ihr Können mit Salti und Schrauben und vielen anderen artistischen Sprüngen. Die Kindertanzgruppe gestaltete den weihnachtlichen Teil mit Vorträgen, Liedern und Tänzen bevor der Nikolaus eintraf, der den Verein, die Kinder und Übungsleiter für ihr Engagement lobte.